Filme 2009 Online ansehen und downloaden

Die Verbreitung von Breitband-Internet-Zugängen hat wie in den Vorjahren die Filme 2009-Online-Nutzung zu neuen Höhenflügen gebracht. Es ist eine sehr viel bessere Erfahrungen Filme 2009 aus dem Netz zu ziehen, als eine DVD zu kaufen oder zu mieten. Je nach Art des Monitors kann man Filme 2009 auf einem Computer fast so erleben wie auf einem Fernseher. Wer mehr erreichen will verwendet für seine Filme 2009 einen Beamer.

Anlaufpunkte für Filme 2009 sind so beleibte Seiten wie YouTube und Sevenload, wo man aber meist nur kleine Filmstücken bekommt. Es ist nicht immer einfach, seine Lieblings-Clips von Filme 2009 legal und kostenlos zu verwenden. Herunterladen von Filmen 2009 von einem Service wie iTunes kostet zwischen 9 und 19 Euro; Preise, die viele von uns nicht bereit sind zu zahlen.

Es gibt natürlich auch andere Optionen. Viele Websites bieten Filme in voller Länge zum Download oder als laufende Anzeige an, aber Rechtmäßigkeit dieser Art der Nutzung ist jedoch fraglich. Eine kleine Übersicht über legale Möglichkeiten der Nutzung von Filmen 2009 findet man auf folgenden Quellen:

archive.org ist ein Internet Archiv, das vielleicht die beste legale Quelle für das Ansehen von Filmen in voller Länge ist. Das Archiv ist besonders gut für klassische Filme geeignet, da viele von ihnen öffentlich zugänglich sind und da deren Urheberrechte nach amerikanischem Recht abgelaufen sind. Wie meist im Internet üblich ist hier die Sprache Englisch. Zu aktuellen Filmen 2009 kann diese Plattform leider nicht führen.

rapidshare.com hält dagegen jede Menge von aktuellen Filmen 2009 bereit, deren Uploader aber im Regelfall Urheberechte verletzt haben. Man findet diese Filme aber über jede Suchmaschine. Einfach den aktuellen Titel ergänzt um „rapidshare“ eingeben und schon findet man Links zu den illegalen Quellen.

Ebenfalls nicht unumstritten, um an Filme für 2009 zu kommen, sind emule und bittorrent. Hier handelt sich um sogenannte P2P-Netzwerke. Das bedeutet, dass Filme auf privater Basis getauscht werden. Leider wird jeder Downloader gleichzeitig zum Uploader, was bei urheberechtlich geschütztem Material zu zivil- und strafrechtlichen Konsequenzen führen kann und auch schon in einer Vielzahl von Fällen geführt hat. Wer sich trotzdem auf dieses Wagnis einlassen will, der kann über verschiedene Suchmaschinen die Links zu diesen Filmen finden.

Eine bessere Möglichkeit zu Filmen 2009 kostenlos und straffrei zu kommen, sind Filme, die unter einer Creative-Commons-Lizenz stehen, zu beziehen. Deren Autoren haben schließlich erklärt, dass ihre Videos öffentlich zugänglich und ohne Urheberrechtsangabe verfüg bar sind. Leider gibt es bisher wenige Filme auf Deutsch, die dem Anspruch des Filmfreundes gerecht werden können und zugleich Public-Domain sind.

Hinterlasse einen Kommentar