Klavier lernen leicht gemacht

Klavier lernen kann auch eine leichte Übung sein, wenn man es richtig anpackt. Für die meisten sind Klavierstunden entweder zu teuer oder es gibt keinen entsprechenden Klavierlehrer in der unmittelbaren Nähe.

Der Respekt davor, sich ein solch komplexes Instrument selbst beizubringen und die ständige Ungewissheit, dass man auch alles richtig macht, hält viele davon ab sich das Klavierspielen zu Hause selbst beizubringen. Viele haben vielleicht schon einmal begonnen, aber dann schnell eingesehen, dass es auf Dauer nicht den erhofften Erfolg bringt.

Der Grund dafür kann sein, dass auch beim Klavier lernen zu Hause nur ein strukturierter Kurs zu akzeptablen Ergebnissen führt. Ein gut strukturierter Lehrgang kann bewirken, dass das Klavier spielen unter der Anwendung von angemessenen Techniken gelernt wird. Dieser Aspekt ist ausgesprochen wichtig und gestaltet das spätere Spielen weitaus einfacher.
Das schöne an einem solchen Lehrgang ist außerdem, dass er individuell auf das Klavier lernen zu Hause ausgelegt ist. In der Regel besteht dieser aus Schritt für Schritt Lehreinheiten, in denen man alles lernt, was für das Klavier spielen nötig ist. In den einzelnen Lehreinheiten befinden sich einzelne Lieder, die genau darauf ausgelegt sind, das gerade gelernte zu festigen und in die Praxis umzusetzen. Jeder kann also gleich zu Beginn seine Freude am spielen von Liedern finden und somit sofort die Komplexität der Abfolge von Melodien erlernen.

Klavier spielen in den eigenen vier Wänden fällt vielen wesentlich einfacher als in einer fremden Umgebung. Man kann braucht nur soviel lernen wie man Lust hat und es ist kein schlechtes Gewissen nötig, wenn eine Woche doch einmal keine Zeit für das Klavier lernen war. Die zeitliche Flexibilität ist ein großer Vorteil und kann eine Session wesentlich angenehmer machen.Sollte es beim Erlernen  eine bestimmten Technik einmal langweilig werden, können einfach zwischendurch ein paar Lieder geübt oder mit etwas ganz anderem angefangen werden. Zwischendurch ein Lied zu spielen, dass einem selbst gut gefällt, kann oft eine große Motivation für das Erlernen von Tonabfolgen sein.

Mittlerweile gibt es viele Klavierspieler, die keine klassische Musikschule besucht haben sondern sich dieses wunderbare Instrument auf die oben beschriebene Weise selbst beigebracht haben. Ein gutes Kursbuch oder eine Klavier lernen DVD stellt alle wichtigen dinge bereit, die es braucht, um ein guter Klavierspieler zu werden. Die meisten Kurse bieten umfangreiches Audio- oder sogar Videomaterial, so dass jederzeit überprüft werden kann ob die Töne richtig getroffen werden.