TV Stream online sehen

Fernsehen kann heutzutage nicht mehr nur ausschließlich über Antenne, Kabel oder Satellit empfangen werden, sondern auch via TV Stream über das Internet. Bei einem solchen TV Stream handelt es sich um komprimierte Videodaten, die permanent in den Zwischenspeicher des Flash- bzw. Media-Player-Plugins geladen und zeitgleich abgespielt werden. Zum Empfang wird daher keine spezielle Software benötigt, denn der TV Stream wird direkt im Browser angezeigt.

Am interessantesten sind wohl die TV Streams der deutschsprachigen Sender. So stellen z.B. die öffentlich-rechtlichen Sender der ARD und des ZDF viele Informationssendungen als TV Stream zur Verfügung, und das in einer überzeugenden Bild- und Tonqualität. Die ARD- bzw. ZDF-Mediathek enthält aber nicht nur aktuelle, sondern auch viele ältere Sendungen, die über eine Suchfunktion leicht gefunden werden können. Aber auch die privaten deutschsprachigen Fernsehsender bieten TV Streams zu einzelnen Sendungen an, allerdings muss man hier mit gelegentlichen Werbeunterbrechungen rechnen.

Voraussetzung für den Empfang von Online TV ist ein Breitbandanschluss mit mindestens 1 MBit/s. Bei einer langsamen Internetverbindung (z.B. über Analogmodem oder ISDN) ist die Bildqualität einfach zu schlecht und der TV Stream bricht öfters ab. Allerdings hängt die Bildqualität auch sehr von der Leistungsfähigkeit des Servers ab, der den TV Stream bereitstellt. Ist der Server aufgrund einer starken Nachfrage überlastet, nützt auch der schnellste DSL-Zugang nichts. Manche Sendungen können aber auch zunächst komplett auf den PC runtergeladen werden, wodurch man die häufiger auftretenden Unterbrechungen des Streams umgehen kann.
Wer in der Suchmaschine „TV Stream“ eintippt, bekommt viele Links zu Webseiten gezeigt, die Quellen für TV Streams auflisten und diese kategorisieren. Hier finden sich dann sowohl die Sender, die nur einzelne Sendungen ins Netz stellen, als auch richtige Web TV-Sender. Diese stellen ihr gesamtes Programm als TV Stream zur Verfügung oder sind sogar nur auf diese Weise zu empfangen. Meist handelt es sich dabei um Nachrichten- oder Shoppingkanäle. Es finden sich aber auch einige Web TV-Sender mit einem Unterhaltungsprogramm. Großes Hollywoodkino oder Shows kann man auf Web-TV-Sendern aufgrund der hohen Lizenz- bzw. Produktionskosten solcher Inhalte jedoch nicht erwarten. Wer im Internet auf einen TV Stream stößt, der aktuelle Hollywoodfilme zeigt, kann also davon ausgehen, dass es sich um einen illegalen Stream des Programms eines Pay-TV-Senders handelt.

Neben der Möglichkeit, den TV Stream direkt im Browser zu betrachtet, kann auch eines der vielen kostenlos im Internet erhältlichen Online TV-Programme genutzt werden. Der Vorteil dieser Programme ist, dass leichter zwischen den einzelnen Sendern gewechselt werden kann. Oft besteht sogar die Möglichkeit, den Stream mitzuschneiden und die Software auf diese Weise als Festplattenrekorder zu nutzen. Einige dieser Programme versuchen zudem, die Bildqualität durch Anwendung der Peer-to-Peer-Technik zu verbessern. Jeder, der den TV Stream betrachtet, sendet ihn gleichzeitig auch, so dass die Gesamtbandbreite erhöht und der eigentliche Streaming-Server entlastet wird.